Mitglied werden

Du kannst die Rot-Schwarze Hilfe auf vielfältige Art und Weise unterstützen. Am besten würde es uns natürlich gefallen, wenn du mit persönlichem Engagement dazu beitragen würdest, die Organisation zu stärken.

Um die Interessen der Glubberer, die in Probleme geraten sind, bestmöglichst vertreten zu können und ihnen alle benötige Hilfe zukommen zu lassen, braucht die Rot-Schwarze Hilfe eine breite Basis.

Deshalb ist es wichtig, dass du Mitglied in der Rot-Schwarzen Hilfe wirst.

Der Beitrag für die Rot-Schwarze Hilfe beträgt 3 Euro pro Monat (Jährlich im Voraus zu entrichten, d.h. 36 Euro pro Jahr).

Was bringt die Mitgliedschaft in der Rot-Schwarzen Hilfe?

Als Mitglied in der Rot-Schwarzen Hilfe unterstützt du aktiv die Glubberer, die aufgrund des Sicherheitswahns in schwerwiegende Probleme gekommen sind. Durch deine Mitgliedschaft drückst du deine Solidarität zu diesen Glubbfans aus und hilfst mit, dass die Opposition gegen die herrschenden Verhältnisse beim Fußball weiter anwächst.

Wenn du NEIN sagst zu Stadionverboten, wenn du NEIN sagst zur Unterdrückung, wenn du NEIN sagt zur Polizeiwillkür, wenn du NEIN sagst zur totalen Überwachung, dann bist du richtig bei der Rot-Schwarzen Hilfe!

Grundsätzlich richtet sich die Rot-Schwarze Hilfe an alle in Not geratene Glubbfans. Wir beraten jeden Fan kostenlos, unkompliziert und schnell.

Solltest du selbst unverschuldet in die Lage kommen, dass du dich vor Gericht verantworten musst, unterstützt dich die Rot-Schwarze Hilfe finanziell bei der Bezahlung der Anwaltskosten. Dies können wir jedoch nur leisten, wenn du zum Zeitpunkt der Tatvorwürfe schon mindestens sechs Monate Mitglied in der Rot-Schwarzen Hilfe warst. Denn nur wer selbst einzahlt, kann auch erwarten etwas zurückzubekommen.

Alle Infos zur Rot-Schwarzen Hilfe sowie das Anmeldeformular kannst du hier herunterladen.