Liebe Glubbfamilie,

wie viele andere Glubberer haben auch wir heute von dem Schicksal der 6 Jahre alten Tochter eines der

Fahnenschwenker auf der Tartanbahn gehört. Es steht außer Frage, dass wir dem Mädchen und ihrer Familie

helfen wollen.

Deshalb werden wir nach dem morgigen Spiel gegen Stuttgart hinter dem Block 911 Fußbälle verkaufen.

Die Aktion hatte die Assistenza bereits länger geplant. Die Idee dahinter ist folgende: Kauf zwei Bälle -

nehm einen; den jeweils anderen Ball verteilen wir an Nürnberger Kinder- und Jugend-Einrichtungen.

Beginn der Aktion sollte morgen auf der Lokal-Kärwa nach dem Spiel sein.

Nun kam allerdings die Nachricht des schwerkranken Mädchens, dem wir dringend helfen möchten.

Aus aktuellem Anlass ist schnelles Handeln gefragt. Deshalb haben wir morgen bereits beim Spiel 100 Bälle

im Gepäck. Die verkaufen wir gegen eine Spende von jeweils 8 Euro, die wir komplett an die Familie weiterreichen.

Die übrigen Bälle werden wir dann in den kommenden Wochen wie geplant nach dem Prinzip "zahl zwei - nehm einen"

an den Mann und die Frau bringen. Die Nürnberger Einrichtungen wollen wir natürlich nicht leer ausgehen lassen.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung und bedanken uns bereits im voraus für eure Spende!

Außerdem würden wir uns freuen euch morgen im Anschluss an die Partie zur Lokal Kärwa begrüßen zu dürfen.

Im Lokal wird es auch das neue Fotoheft geben.